Unter dem Stichpunkt Industrie 4.0 verändern sich gerade alle produzierenden Branchen u.a. mit Hilfe von innovativen Bildverarbeitungstechnologien und -systemen hinsichtlich Automatisierung, Robotik und Qualitätssicherung. Insbesondere in der Logistik sind die Herausforderungen an eine moderne und wirtschaftlich effektive Prozessführung vielfältig: In der Paket- oder Gepäckabwicklung, der Lager- und Transportoptimierung, der automatisierten Kommissionierung sowie bei Sortier- und Positionieraufgaben – die leistungsfähige Prozessautomatisierung und reibungslose Qualitätssicherung ist für Logistikunternehmen ein entscheidender Kosten- und Wettbewerbsvorteil.
Dr. Andreas Franz, Geschäftsführer von FRAMOS macht die Auswirkung deutlich: 2013 haben wir eine enorme finanzielle Entlastung für die Bildverarbeitungsbranche und die europäische Industrie als Ganzes erreicht. Wir sind sehr erfreut, dass die Zollaussetzung nun verlängert wurde und damit weiter für CCD und CMOS-Sensoren gilt.
Click here to opt-out of Google Analytics