Wie der Bildverarbeitungsspezialist FRAMOS genaue Analysen von Industrieprozessen ermöglicht, so läßt der Künstler Aleksy Aleksjew in seiner Serie „Zoo!“ mehrere Betrachtungsebenen entstehen, die reflektieren, was für den Betrachter hinter dem oberflächlich und bereits bekannten Wahrnehmbaren steht. Aleksys‘ Werk „Hellabrunn 11“ wird in der architektonisch klar und minimalistisch gehaltenen Firmenzentrale einen weiteren Blickfang setzen. Im Interview stellt der Künstler sein Bild und Werk vor.
Als Teil der Unternehmenswerte gilt Kreativität nicht nur bei den Mitarbeitern als treibende Kraft im Alltag, dies gilt v.a. auch im künstlerischen Umfeld. Und hier möchte FRAMOS unterstützen. Dr. Andreas Franz: „Idee ist es, Imaging auch im künstlerischen Bereich zu fördern. Als ersten Schritt haben wir unseren Slogan „Engineering Imaging Solutions“ künstlerisch umsetzen lassen. Ein befreundetes Künstlerpaar hat diesen mit unterschiedlichen Kunsttechniken und in verschiedenen Perspektiven frei übersetzt.“
Click here to opt-out of Google Analytics