Ein Abend zwischen Prosecco Aperol und Hüpfburg: Beim FRAMOS Sommerfest feierten über 90 Mitarbeiter mit ihren Familien und Partnern; 24 Kinder pusteten Seifenblasen und Luftschlangen in den Abendhimmel und sprangen ausgelassen auf einer roten Feuerwehr-Hüpfburg.
München/Ottawa - Sony Semiconductor Solutions bringt einen neuen Bildsensor für kompakte Sicherheitsanwendungen auf den Markt. Der IMX415 kombiniert die STARVIS™-Technologie für hervorragende Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen mit der neuen "Prior Low Noise Circuit" (PLNC) Technologie für ein verbessertes Signal-Rausch-Verhältnis. Der kleine IMX415 kommt damit vor allem für Low-Light-Anwendungen in der Sicherheitstechnik und für anspruchsvolle Umgebungen in der Industrie- und Fabrikautomatisierung in Frage.
FRAMOS verkündet eine globale Partnerschaft mit 9Bboards, dem führenden Technologieunternehmen für Open Platform-Spezifikationen und -Compliance. FRAMOS eröffnet damit zusätzliche Möglichkeiten, die eigene Sensormodullinie umfassend und sehr effizient in Embedded Vision-Entwicklungsprojekte einzubinden.
Nachdem Sony Semiconductor Solutions die industrielle Bildverarbeitung mit dem preisgekrönten IMX250 Sensor mit Polarsens™-Technologie revolutioniert hat, hat das Unternehmen nun einen neuen On-Chip-Polarizer auf den Markt gebracht. Der hochauflösende IMX253 MZR/MYR Global Shutter-Sensor im 1,1 Zoll-Format bringt eine Auflösung von 12,37 Megapixeln bei einer Pixelgröße von 3,45 µm. Der IMX253 mit Polarsens™-Technologie erreicht Bildraten von 64 fps bei 10 Bit, der vierdimensionaler Polarisationsfilter ist direkt auf der Fotodiode des Sensors aufgebracht und kann mit einer einzigen Aufnahme Licht aus vier Richtungen filtern. Der Polarisationssensor ist über den globalen Vision-Partner FRAMOS erhältlich und eignet sich vor allem für industrielle Anwendungen mit schwierigen Sichtverhältnissen und Reflexionen.
Der führende Sensorhersteller ON Semiconductor hat den AR0221 "Starlight" Sensor auf den Markt gebracht, der eine hervorragende Bildqualität für Sicherheits- und Überwachungsanwendungen bietet. Der Rolling-Shutter-Sensor verfügt über 4,2µm BSI-Pixel und Advanced Line-Interleaved HDR, womit er auch bei der Aufnahme von schnellen Bewegungen, bei schlechten Lichtverhältnissen optimale Bildqualität liefert – das macht ihn zum optimalen Sensor für zum Beispiel Überwachungskameras. Der AR0221 ist wie alle weiteren Sensoren von ON Semiconductor über den globalen Vision-Experten FRAMOS erhältlich.
Sony Semiconductor Solutions hat sein Sensor-Portfolio erneut erweitert, ein neues Modell für die industrielle Bildverarbeitung geht jetzt in die Serienproduktion. Der IMX392 mit Sonys Pregius Global Shutter-Technologie bietet 2,3 Megapixel und läuft mit Bildraten von 167fps bei 10 Bit oder 200fps bei 8 Bit. Damit ist der Sensor perfekt für Hochgeschwindigkeitsanwendungen in den Bereichen Qualitätssicherung, industrielle Automatisierung und Verkehr geeignet.
Der Bildsensor IMX250MZR von Sony hat den “inVISION Top Innovation Award” 2019 erhalten. Der Preis, welcher von der Fachzeitschrift inVISION seit 2015 verliehen wird, prämiert jedes Jahr zehn Produkte, die sich als besonders richtungsweisend oder innovativ erwiesen haben. Sony’s IMX250 ist der erste massentaugliche Bildsensor mit On-Chip-Polarisationstechnologie.
Auf der "Image Sensors Europe" Konferenz in London präsentiert der globale Imaging- und Vision-Partner FRAMOS vom 13. bis zum 14. März 2019 sein Portfolio an Bildsensoren. FRAMOS informiert über die neuesten Fortschritte der Sensortechnologie und zeigt die neuesten Modelle von Sony und ON Semiconductor. Pyxalis, FRAMOS' Partner für Custom-Sensoren, wird ebenfalls vor Ort sein.
Sony Semiconductor Solutions hat seinen neuen IMX335-Bildsensor für Sicherheitsanwendungen und ausgewählte Anwendungen in der Industrie- und Fabrikautomation vorgestellt. Der 1/2,8"-Bildsensor, der über FRAMOS erhältlich ist, bietet eine Auflösung von 5 Megapixeln bei einer Pixelgröße von 2 µm. Dieser Sensor hat eine rückseitig-beleuchtete Pixelarchitektur, die eine hohe Empfindlichkeit mit Bildraten von bis zu 60 Bildern pro Sekunde über eine MIPI-Schnittstelle liefert. Die hervorragende Bildqualität und Geschwindigkeit bietet beste Voraussetzungen für die Integration in Embedded Vision-Anwendungen.
Zum zweiten Mal finden am 07. Februar 2019 in San Francisco, Kalifornien, die beliebten FRAMOS Tech Days in Nordamerika statt. Am letzten Messetag der Photonics West (2. bis 7. Februar) präsentieren die FRAMOS Tech Days exklusive Vorträge führender Experten für Embedded Vision, u.a. sprechen SONY Japan, INTEL, XILINX, die Embedded Vision Alliance und Pyxalis und diskutieren aktuelle Vision-Entwicklungen und zukünftige Innovationen. Vom 22.-23. Mai 2019 finden die Tech Days Europa dann in München statt.
Sony Semiconductor hat kürzlich sein Portfolio an Bildsensoren für High-End Machine Vision- und ITS-Anwendungen aktualisiert. Die CMOS Global Shutter-Sensoren der zweiten Generation mit Pregius™-Technologie - die IMX387, IMX367 und IMX342 - verfügen über Auflösungen zwischen 16 und 31 Megapixeln. Sie bieten Bildraten von bis zu 56 fps bei voller Auflösung und sind mit Sonys SLVS-EC-Hochgeschwindigkeitsschnittstelle mit bis zu 19 Gbit/s ausgestattet. Alle drei Sensoren haben eine Pixelgröße von 3,45 µm und bieten hervorragende Leistung und hohe Empfindlichkeit.
Sunex Optics präsentiert mit dem MOD255I sein erstes Sensormodul: Basierend auf dem 4K SuperFishEye Miniatur-Objektiv DSL255 erlaubt es die einfache Entwicklung von Embedded Vision-Geräten mit digitaler Video- und Bildaufnahme. Es ermöglicht eine Auflösung von bis zu 12 Megapixeln und ist mit einem 1/2.3“ Sony CMOS-Sensor ausgestattet. Das MOD255I ist die perfekte Hochleistungs-Komponente für Embedded Vision-Geräte im Consumer- und Sicherheitsbereich.
1 von 2
Click here to opt-out of Google Analytics