TEXAS INSTRUMENTS

Texas Instruments und FRAMOS
Texas Instruments

Texas Instruments (TI) und FRAMOS unterstützen Kunden gemeinsam bei der Entwicklung von Bildverarbeitungsanwendungen auf den Jacinto™-Prozessoren.

Die Edge-KI-Verarbeitungslösungen von Texas Instruments zeichnen sich durch skalierbare Leistung, energieeffizientes Computing, hardwareunabhängige Software und kostenlose Entwicklungstools für Kameras, maschinelles Sehen, Robotik und eingebettete Systeme im Automobilbereich aus. Erfahren Sie mehr unter ti.com/edgeai.

Die System-on-Chip (SoC)-Architektur von TI liefert Leistung, ohne kritische Systemressourcen wie Energie, Größe, Gewicht und Kosten zu beeinträchtigen. Die Entwicklungsplattformen von TI – mit Hardware, Open-Source-Software und Entwicklungstools – sind die perfekte Ergänzung zu den Sensormodulen (FSM) von FRAMOS, um die schnelle Integration neuer Bildgebungsprodukte in den Markt zu erleichtern.

FRAMOS ist Experte für Bildgebungs- und Vision-Technologien. Diese Technologien spielen eine Schlüsselrolle in der Robotik, der Automatisierung und in IoT-vernetzten Fabriken und sind wichtige Treiber für kognitive Systeme und bildbasierte künstliche Intelligenz.

Jedes eingebettete Bildverarbeitungssystem hat spezifische Anforderungen, die in den meisten Fällen nur durch eine kundenspezifische Lösung erfüllt werden können. Das Embedded-Vision-Ökosystem von FRAMOS, bestehend aus austauschbaren Komponenten, Bildverarbeitungsingenieuren und Entwicklern, kann diese Komponenten schnell und einfach miteinander verbinden und Kunden bei der Entwicklung von Produkten mit Texas Instruments Prozessoren und der Jacinto™-Plattform vom Konzept bis zur Marktreife unterstützen.

Die FRAMOS-Sensormodule werden mit Softwaretreibern für TI Jacinto-Prozessoren geliefert. Das FRAMOS-Engineering-Team kann Kunden auf Wunsch detaillierte Entwicklungs- und Bildverarbeitungspipelines zur Verfügung stellen, wie z. B. erweiterte Farbverarbeitung und Bildoptimierung.

FRAMOS Sensor Module und Jacinto, Vorderansicht

FRAMOS Sensor Module und Jacinto, Rückansicht

Features:

FSM-IMX415C mit M12-Mount Lens: Kamera-Sensormodul basierend auf Sony IMX415; angepasst für SK-TDA4VM mit TI_DEVKIT-SINGLE-V0B Board
Ähnliche Produkte:
Sony Starvis IMX415AAQR-C
Sony Starvis CMOS 8.41 MP, 3864 x 2176, 1/2.8 inch, 1.45 x 1.45 µm, RGB, 60 fps, MIPI, LGA 114 pins,

Haben Sie irgendwelche Fragen?