AR-Brillen einfach & individuell bauen: Sony‘s neues Waveguide-Display für die Industrie

Das holografische Waveguide-Display SED-100A verbessert mit hoher Präzision und Qualität die kundenspezifische Entwicklung von AR-Hardware und Wearables für industrielle Anwendungen.

Das Waveguide-Display SED-100A von Sony Semiconductor Solutions unterstützt die Entwicklung von industriellen AR-Brillen. Unternehmen können mit individuellen Wearables ihre Prozesse und einzelne Aufgaben vereinfachen sowie sichere und straffere Arbeitsabläufe schaffen. Das Display ist über den globalen Vision-Partner FRAMOS erhältlich und kann für Anwendungen in der Produktion, Inspektion, Wartung und Unterhaltung eingesetzt werden. Auch Applikationen wie Echtzeit-Übersetzung und Logistik profitieren. Die individuellen smarten Brillen liefern zusätzliche digitale Informationen an Mitarbeiter, die – beide Hände frei – bei der Erfüllung ihrer Aufgaben unterstützt werden.

"Das Sony SED-100A ist ein exzellenter Baustein für smarte Wearables und bietet eine nahtlose AR-Kommunikation in industriellen Umgebungen. Es ermöglicht die Entwicklung intelligenter Brillen, die reale Objekte mit digitalen Informationen überlagern. Die Mitarbeiter bekommen in ihrem Blickfeld zusätzliche Texte und Bilder eingeblendet. Das einfach zu integrierende Sony-Display überzeugt mit einem schlanken Profil von 1mm,  mit einer Helligkeit von bis zu 2000 nit eine gute Lesbarkeit und einer Transmission von über 85% für einen sehr klaren Blick auf die Umgebung", sagt Sibel Yorulmaz-Cokugur, Sony-Expertin bei FRAMOS.

Das SED-100A Display basiert auf Sony‘s holografischer Optik-Technologie und besteht aus zwei Komponenten. Der optische Teil verwendet Mikrodisplay-Technik (µ-Display), um Bilder und Text auf ein holografisches Waveguide-Display zu projizieren. Dieses Display ist aus einer extrem dünnen, transparenten Glasplatte hergestellt und überträgt das in der Optik aufbereitete Licht als virtuelles Bild auf die Augen des Trägers. Diese Technologie ermöglicht eine Lichtdurchlässigkeit von mehr als 85%. Zusammen mit einer Schutzbeschichtung beträgt die Gesamtdicke der Gläser nur 3,14 mm und sorgt für schlanke industrielle AR-Brillen mit einer einfachen Handhabung und hohem Tragekomfort.

Das Display-Kit SED-100A ist für die sofortige Integration und schnelle Serienproduktion optimiert und beinhaltet das Display und den Treiberchip. Das zusätzlich erhältliche Development Kit kann für das Prototyping mit Referenzdesigns und für die einfache Hard- und Software-Evaluierung innerhalb kundenspezifischer Augmented Reality (AR)-Entwicklungsprojekte genutzt werden. Das Development Kit enthält ein monokulares Display und einen Controller-Puck zur Evaluation. Es stellt eine Vielzahl von Entwicklungsdaten wie 3D-Modelldateien, Design-Richtlinien, BoM‘s, PCB-Designs, Firmware-Quellcodes, Codebeispiele für Android und Linux und vieles mehr zur Verfügung.

Die Branchen- und Produktexperten von FRAMOS stehen ihren Kunden unterstützend bei der Integration der neuen Displays in ihre Anwendungen und Projekte zur Verfügung. Darüber hinaus bietet FRAMOS ein breites Spektrum an Support-Services für die Entwicklung, kundenspezifische Lösungen und die Logistik an.

Kontaktieren Sie uns
Das FRAMOS Imaging Team
Kontaktieren Sie uns
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Click here to opt-out of Google Analytics