Suche
Generic filters

FRAMOS partnert mit dem französischen Customization-Experten Pyxalis für kundenindividuelle Bildsensoren

FRAMOS partnert mit dem französischen Customization-Experten Pyxalis für kundenindividuelle Bildsensoren

Um Kunden bei der vollständigen Entwicklung individueller Sensoren vom Design über die Architektur, Prototypen, Charakterisierung sowie der Produktion und dem Support zu unterstützen, arbeitet FRAMOS mit dem französischen Partner Pyxalis zusammen.

Einsatz individueller Bildsensoren

Hochentwickelte Bildsensoren mit sehr diversifizierten technischen Spezifikationen sind für nahezu jede Anwendung bei einer Vielzahl an Herstellern sofort am Markt verfügbar. Doch gerade im wachsenden Mobilgeräte- und Consumer Electronics-Markt sowie im Automobil-, Medizintechnik und Überwachungsbereich werden für spezifische Anwendungen einige Eigenschaften und Funktionen benötigt, die Standard-Sensoren nicht bieten. Time-of-Flight, stoßentladende Fotodioden und Ultra-High-Speed sind nur wenige Beispiele, die für den Einsatz individueller Bildsensoren sprechen. Für Kamerahersteller ist Customization eine Möglichkeit Premium-Produkte mit einem hohen Mehrwert anzubieten. Typischerweise, gerade im Bereich Consumer Electronics, wollen sich Hersteller mit eigenen Sensoren vom Wettbewerb abheben.

FRAMOS als einer der großen globalen Distributoren für Bildverarbeitung bietet in seinem breiten Portfolio unter anderem Bildsensoren von SONY, ON Semiconductor und e2v sowie kundenspezifische Serviceleistungen wie Sensorentfensterung.

Pyxalis ist spezialisiert auf Konstruktions-Dienstleistungen und die kundenspezifische Entwicklung fortschrittlicher CMOS-Bildsensoren. Das Unternehmen mit Sitz nahe Grenoble bietet langjährige Entwicklungserfahrung und legt mit mehr als 30 angemeldeten Patenten großen Wert auf Innovation.

Neuer modularer Bildsensor: Kontraststarke und rauscharme 3MP mit 120 dB HDR

Als neueste Entwicklung und modulare Sensorplattform bringt Pyxalis den eigenentwickelten HDPYX-Sensor auf den Markt, der mehrfache HDR-Technik für einen linearen Dynamikbereich bis 120 dB nutzt. Linearität ist der Schlüssel in vielen Bildverarbeitungs-Anwendungen, bei denen eine exakte Farbrekonstruktion wichtig ist oder die Farbintensität geschätzt werden muss. Der Sensor kombiniert Dual-Verstärkung mit Ladungserhaltung und kann Bilder bis 90 dB linear erfassen. Um 120 dB zu erreichen, nutzt der HDPYX-Sensor zwei verschiedene Integrationszeiten, eine für ungerade Zeilen und eine für gerade Zeilen. Beide Integrationszeiten enden gleichzeitig mit der Übertragung der Daten von der Fotodiode an die Floating-Diffusionen. Die einzigartige Eigenschaft des HDPYX-Sensors ist ein echter Dual-Core-Bildsensor mit zwei 32-Bit-Mikroprozessoren. Der Frame Core kümmert sich dabei um alles, was mit dem Betriebsmodus des Sensors zu tun hat: Shutter-Typ, Windowing, Subsampling und Integrationszeit-Berechnung. Der Line Core ist für Schwarzwert-Korrektur, ADC-Treiber, Datenformatierung und HDR-Rekonstruktion zuständig.
Die Sensorplattform wurde von Pyxalis in TowerJazz-180-nmTechnologie entwickelt. Der Sensor erzeugt damit 20-Bit-HDR-Bilder mit einem Rauschverhalten von 2,4e- RMS. Der Sequenzer deckt mit programmierbarem Shutter-Typ und Triggermodi, mehrere dynamischer Regions of Interest und programmierbarer Output-Typen alle typischen Anforderungen an Bildverarbeitungs-Sensoren ab.

Innovative Entwicklungsstrategie vereint Modularisierung und Individualisierung

Der Sensor ist als modulare Plattform denn als Full-Custom-Sensor konzipiert. Er eignet sich für verschiedenste Arten wissenschaftlicher und überwachungsrelevanter Anwendungen. Mit zusätzlichen Individualisieren kann er hinsichtlich der Anzahl der Spektralbänder skaliert, dedizierte Grading-Filter können bei Bedarf direkt aufgebracht werden. Beim Packaging dient BGA als Basis, doch auch individuelle Keramik wird angeboten. Der Sensor ist in der Wellenlänge anpassbar, auf der Roadmap stehen Thick EPI für infrarotnahe Anwendungen, Ultra-Thick EPI für den Röntgenbereich und rückseitig-beleuchtete Versionen. Da der Sensor für Modifikationen ausgelegt ist, sind alle Derivate der Plattform unter Beibehaltung der einzigartigen Leistungsparameter wesentlich kostengünstiger als entsprechende Full-Custom-Sensoren. Der HDPYX-Detektor ist für den VISION Award 2016 nominiert.

Die Industrie- und Produktexperten bei FRAMOS nutzen ihr profundes Wissen über Sensoren und Systeme, um Kunden bei der Integration der neuen Sensoren in ihre Anwendungen und Projekte mit zusätzlichen Dienstleistungen und Logistikservices, zu unterstützen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit FRAMOS. Melden Sie sich für unseren monatlichen Newsletter an

Contact Us

Salutation*
First Name*
Last Name*
Job Title*
Company*
Email*
Country*
State
State*
State*
What FRAMOS product or service would you like to know more about?*
By submitting the request, your data will be processed to get in contact with you and answer your questions. For more information about the processing of your data, please take a look at our  privacy policy.
Search
Generic filters

Kontaktieren Sie uns

Anrede*
Vorname*
Nachname*
Job Titel*
Unternehmen*
E-Mail*
Land*
Bundesland
Bundesland*
Bundesland*
Nachricht*
Mit dem Absenden der Anfrage werden Ihre Daten verarbeitet, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihre Fragen zu beantworten. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Kontaktieren Sie uns

Anrede*
Vorname*
Nachname*
Jobtitel*
Unternehmen*
E-Mail*
Land*
Bundesland
Bundesland*
Bundesland*
Nachrichten
Mit dem Absenden der Anfrage werden Ihre Daten verarbeitet, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihre Fragen zu beantworten. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Search
Generic filters