FRAMOS® präsentiert auf dem Embedded Vision Summit 2019 die neuesten Sensormodule, 3D Vision und Softwarelösungen

FRAMOS® wird auf dem Embedded Vision Summit in Santa Clara sein Embedded Vision-Portfolio und insbesondere seine Sensormodul-Produktlinie sowie die Intel® RealSense™-Technologie vorstellen. Das führende Branchen-Event präsentiert Innovationen rund um das Thema Computer Vision und findet vom 20. bis 23. Mai in Kalifornien statt.

FRAMOS wird in Halle B, Stand 421 über die neuesten Entwicklungsfortschritte in den Bereichen sofort integrierbarer Sensormodule für Embedded Vision und 3D Technologie informieren sowie branchenspezifische Trends aufzeigen. FRAMOS‘ neue Produktreihe bietet untereinander austauschbare Sensormodule sowie Adapter für Embedded Vision-Lösungen. Vision-Ingenieure und Entwickler können mit dem modularen Ansatz und einsatzbereiten Kompositionen ihre Time-to-Market beschleunigen und ihren Ressourceneinsatz optimieren. Verschiedene Prozessoren und Plattformen wie der NVIDIA Jetson machen die hohe Flexibilität deutlich.

Ron Low, Vertriebsleiter Amerika & Asien bei FRAMOS, sagt: „Am FRAMOS-Stand zeigen wir die vielfältigen Möglichkeiten unserer ersten eigene Produktreihe, mit der Kunden auf einfache und individuelle Weise Embedded Vision-Lösungen realisieren können. Mit dem Fokus auf kundenspezifische Anwendungen, einem modularen Konzept von der ersten Idee bis zum fertigen Design und nahtloser Integration unterstützt FRAMOS Kunden aller Branchen, eingebettete Bildverarbeitungstechnologien zu nutzen und damit innovative Produkte zu schaffen."

Für eine unkomplizierte Integration von 3D-Technologie wird FRAMOS die Intel® RealSense™-Suite mit einer Bodytracking-Demonstration live vorführen. Die passive oder aktive Steuerung wie über berührungsloses Eyetracking und Gesten- oder Gesichtserkennung ermöglichen eine neue Dimension der Automatisierung sowie neue Möglichkeiten im Hinblick auf Sicherheits- und Industrielösungen. Die sehr kompakten Intel RealSense™ 3D-Kameras und -Module bieten eine einfach zu integrierende und adhoc-verfügbare Tiefentechnologie zu erschwinglichen Preisen.

Am FRAMOS-Stand wird auch eine breite Palette an Sony-Bildsensoren für Embedded Vision sowie Sony Spresense-Entwicklungsboards vorgestellt. Die Spresense-Linie umfasst professionelle Entwicklungsboards, die auf Sonys energiesparendem Multicore-CXD5602-Mikrocontroller basieren und mit denen IoT-Anwendungen mit kurzer Time-to-Market entwickelt werden können.

Der FRAMOS-Partner Rhonda Software, eines der führenden Entwicklungshäuser für Ambarella®-basierte ISPs, SoCs und SoMs, stellt seine Plattform-Optionen für eine vereinfachte und beschleunigte Entwicklung modernster Vision-Lösungen vor.

Auf der dreitägigen Veranstaltung, die sich an die weltweite Embedded Vision-Community für cloudbasierte Entwicklungen richtet, werden mehr als 1.200 Computer Vision-Profis erwartet. Vor Ort werden Vordenker, Top-Technologen und Ingenieure der Vision-Branche sein, die "sehende Maschinen" für eine Vielzahl von Industrien und Branchen entwickeln, wie etwa für Automotive, Unterhaltung, Gesundheitswesen, Fertigung, Einzelhandel, Robotik und Sicherheit.

Als weltweit agierender Vision-Partner unterstützen die FRAMOS-Ingenieure mit Know-how und zusätzlichen Dienstleistungen bei der Auswahl von Komponenten oder bei der Umsetzung von komplexen Systemen. Zusätzlich hilft FRAMOS mit Engineering Services bei kundenspezifischen Anpassungen oder der vollständigen Entwicklung von Embedded-Vision-Systemen. Von der ersten Idee bis zur Fertigung kann FRAMOS als Partner und Berater an jedem Punkt der Wertschöpfungskette unterstützen.

Kontaktieren Sie uns
Das FRAMOS Imaging Team
Kontaktieren Sie uns
Click here to opt-out of Google Analytics