Suche
Generic filters

SONY stellt hochempfindlichen Sensor STARVIS IMX327 für verbesserte Überwachung vor

SONY stellt hochempfindlichen Sensor STARVIS IMX327 für verbesserte Überwachung vor

Fotolia_76993341_LDer neue STARVIS IMX327 Bildsensor von Sony Semiconductors kommt als Nachfolger des IMX290 mit einer deutlich höheren Empfindlichkeit. Der 2,1-Megapixel-Sensor im 1/2,8-Zoll-Format hat eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und eine Pixelgröße von 2,9 µm. Der IMX327 erreicht eine Bildrate von 60 fps bei 12-bit. Dank der hohen Empfindlichkeit und dem sehr guten Schwachlichtverhalten eignet sich dieser preisgünstige Sensor hervorragend für Sicherheits- und Überwachungsanwendungen wie auch für die Fertigungsautomatisierung und Industrielösungen. Der IMX327 ist beim globalen Bildverarbeitungsspezialisten FRAMOS erhältlich.

Ausgestattet mit der neuesten Rolling Shutter Technologie wartet der rückseitig belichtete CMOS-Sensor aus der STARVIS-Reihe mit einer Empfindlichkeit von 2376 mV und einem SNR1s-Wert von 0,18 lux (*1) auf. Er ist sehr gut für Überwachungsanwendungen sowie für den Einsatz bei schwachen Lichtverhältnissen geeignet. Der Sensor liefert eine hohe Bildqualität im sichtbaren Lichtspektrum und im nahen Infrarotbereich. Ein RGB-Mosaikfilter sorgt für die hohe Empfindlichkeit, einen geringen Dunkelstrom und die Eliminierung von Smear-Effekten. Der Sensor ist mit einem elektronischen Shutter mit variabler Belichtungszeit ausgestattet.

Sibel Yorulmaz-Cokugur, Sensorexpertin bei FRAMOS, fasst die Vorteile des IMX327 zusammen: „Der Sensor bietet eine hohe Empfindlichkeit mit herausragendem Verhalten bei wenig Licht. Durch die STARVIS-Technologie können Strukturen selbst in dunklen Umgebungen sichtbar gemacht werden, was die Bildanalyse deutlich verbessert. Außerdem ist der Sensor angesichts seiner hohen Qualität und Leistung sehr preisgünstig.“

Der Sony IMX327 verfügt über eine High Dynamic Range-Funktion (HDR) mit Mehrfachbelichtung und Digital Overlap HDR (DOL-HDR), wodurch sich die Bildqualität weiter verbessern lässt. Erhältlich ist auch eine Version mit entspiegeltem Glas für verbesserte Lichttransmission. So wird mit einer Empfindlichkeit von 2519 mV und einem SNR1s-Wert von 0,17 lux eine noch höhere Leistung erreicht. Der Sensor zeichnet sich durch eine geringe Stromaufnahme aus, unterstützt I/O-Switching und stellt LVDS oder CSI-2 als Ausgangsschnittstellen bereit. Testmuster sind ab sofort über FRAMOS erhältlich, die Serienproduktion ist für das 1. Quartal 2018 geplant.

Die Branchen- und Produktexperten von FRAMOS unterstützen Kunden bei der Integration dieser neuen Sensoren in ihre Anwendungen und Projekte. Darüber hinaus bietet FRAMOS Dienstleistungen wie Entwicklungsunterstützung, kundenspezifische Anpassung und Logistik an.

 

*1: SNR1s ist ein von Sony empfohlener proprietärer Index und auf Sicherheitssensoren beschränkt

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit FRAMOS. Melden Sie sich für unseren monatlichen Newsletter an

Contact Us

Salutation*
First Name*
Last Name*
Job Title*
Company*
Email*
Country*
State
State*
State*
What FRAMOS product or service would you like to know more about?*
By submitting the request, your data will be processed to get in contact with you and answer your questions. For more information about the processing of your data, please take a look at our  privacy policy.
Search
Generic filters

Kontaktieren Sie uns

Anrede*
Vorname*
Nachname*
Job Titel*
Unternehmen*
E-Mail*
Land*
Bundesland
Bundesland*
Bundesland*
Nachricht*
Mit dem Absenden der Anfrage werden Ihre Daten verarbeitet, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihre Fragen zu beantworten. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Kontaktieren Sie uns

Anrede*
Vorname*
Nachname*
Jobtitel*
Unternehmen*
E-Mail*
Land*
Bundesland
Bundesland*
Bundesland*
Nachrichten
Mit dem Absenden der Anfrage werden Ihre Daten verarbeitet, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihre Fragen zu beantworten. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Search
Generic filters